Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Sonntag, 19. August 2007

Nagetiere und sinkende Schiffe

Bush's Hirn

Der Focus schafft es immer wieder, durch raffinierte Schlagzeilen Aufmerksamkeit zu erregen, obwohl er sich doch eher an eine grobgestrickte Leserschaft wendet. Wenn man den Fakten, Fakten, Fakten-Kolporteuren jetzt noch den unangebrachten Misbrauch von Gänsefüßchen austreiben könnte, wäre man doch wieder ein kleines Stückchen weiter: Karl Rove: „Bushs Hirn” verabschiedet sich nach Texas - Ausland - Politik - FOCUS Online. Das liest sich, als bezweifelte der Focus die Echtheit des „Hirns”. So hat Springer früher immer von der „DDR” geschrieben. Auf dem Bild ist aber gut zu erkennen: Bush links, sein Hirn rechts. Das ist keine Fotomontage, das ist echt! Wer ist Karl Rove, fragt man sich — zurecht. In diesem Artikel jedenfalls geht es um seinen verstorbenen Stiefvater: A Little Bit of History. Zumindest um dessen bestes Stück. Er endet mit den kostbaren Worten: "I'm the proud owner of Karl Rove’s father’s solid gold cock ring."

Keine Kommentare: