Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Montag, 2. Juli 2007

Marxistische Bürokratiekritik


Endlich im 21.Jahrhundert angekommen: die Marxisten.
LINKEZEITUNG.DE - Marxistische Bürokratiekritik
Schluss mit dem theoretischen Kauderwelsch der späten Sechziger, endlich sind die Betonköpfe von einst im Neusprech der infoelitären trendy Kids angekommen. Textbeispiel:
Karl Marx kritisierte die kapitalistische Klassengesellschaft und setzte sich für ihre revolutionäre Überwindung durch die Selbstbefreiung der Arbeiterklasse ein. Die Eroberung der politischen Macht durch jene Klasse moderner Lohnsklaven, deren Mitglieder nichts haben als ihre Arbeitskraft und gezwungen sind, sie feilzubieten um überleben zu können, sollte den Weg frei machen zu einer klassenlosen Gesellschaft, zur Überwindung von Ausbeutung, Unterdrückung und Entfremdung und zur freien Entfaltung der Individuen.
Na Bravo, das klang vor dreissig Jahren noch ganz anders…

Keine Kommentare: